Zum Inhalt springen
06.07.2019 Von: Uwe Klemens

Computertechnik fast startklar

- Umzug während der Schulferien


Foto: Uwe Klemens

Was gibt es Schöneres für einen Schulleiter, als in den Ferien die neue Schule einzurichten? Am Freitag räumte der Leiter der Wiesenschule Ralf Mund im Ausweich-Quartier in der Pestalozzi-Schule das Computerkabinett ein, damit zum Schuljahresbeginn Anfang August alles funktioniert. Zwei Jahre lang wird die Sanierung der Wiesenoberschule dauern. Die bislang als Förderschule genutzte Pestalozzi Schule in der Schulstraße dient den 320 Schülern der Klassenstufen sieben bis zehn in dieser Zeit als Ausweichquartier. Nach der Sanierung soll die Wiesenschule dann nicht nur schöner und moderner sein, sondern auch mehr Platz zum Unterrichten bieten. In der Pestalozzi-Schule hingegen müssen sie nun erstmal enger zusammenrücken.


Quelle: MAZ, Jüterbog, vom 06.07.2019, Autor: Uwe Klemens